Fahrzeugbrand Pyhrnautobahn A9

Am 07.08 um 17:44 wurden die FF Spital am Pyhrn und die FF Windischgarsten zu einem PKW Brand auf die A9 kurz vor dem Bosrucktunnel mittels Pager, Blaulicht, SMS und Sirene alarmiert. Beim Eintreffen des Einsatzleiters drang dichter Rauch aus dem Motorbereich, die Einsatzstelle wurde abgesichert und die Brandbelämpfung mittels Hohlstrahlrohr und Schaum gestartet, die FF Windischgarsten sicherte die Einsatzstelle weiter ab und speiste den RLF-A2000 Spital am Pyhrn mit Wasser. Die Auffahrt Spital am Pyhrn wurde vom LFB-A1 Spital am Pyhrn gesperrt, die weiteren Kräfte der FF Windischgarsten fuhren den Bereitstellungsraum an. Nach dem Brand aus konnte die FF Windischgarsten wieder einrücken, die FF Spital am Pyhrn unterstützte das Abschleppunternehmen und führte Nachlöscharbeiten im Innenbereich des Fahrzeugs durch. Die Fahrbahn wurde nach Absprache mit derr Asfinag gereinigt und die FF Spital am Pyhrn konnte ebenfalls einrücken.

 

Im Einsatz standen die FF Spital am Pyhrn mit : KDO,RLF-A2000,  LFB-A1, KLF, MTF und 29 Mann die FF Windischgarsten mit MTF, RLF-T,  TLF 4000 und Pinzgauer mit 19 Mann

 

Einsatzleiter HBI Patzl Stefan