Brand auf einer Almhütte in Spital am Pyhrn

Am 11.07.2020 wurde die FF Spital am Pyhrn und die FF Pyhrn zu einem Brandverdacht in einer Hütte auf der Wurzeralm alarmiert.

Im Bereich des Ofens kam es zu einem Brand welcher durch das Eingreifens der anwesenden Personen auf den Bereich des Ofens beschränkt werden konnte.

Bei Eintreffen der Einsatzleitung waren alle Personen bereits aus der Hütte heraussen.

Die Hütte wurde belüftet und eine Löschleitung für den AS-Trupp wurde aufgebaut.

Ein Atemschutztrupp entfernte die Vertäfelung und führte die restlichen Löscharbeiten durch.  

Die FF Pyhrn stellte den AS-Rettungstrupp.

Eine Person die im Obergeschoß geschlafen hatte wurde bis zum Eintreffen des RK Spital am Pyhrn von einem Feuerwehrsanitäter erstversorgt.

Der Rauchfangkehrer und die PI Windischgarsten wurde verständigt.

Die  betroffenen Räume wurden mittels Wärmebildkamera ständig kontrolliert.

In den Spalten der Riegelwand wurde mittels UHPS und Schaum noch weitere Nachlöscharbeiten durchgeführt.

 

Im Einsatz standen die FF Spital am Pyhrn mit 25 Mann und 5 Fahrzeugen

 

FF Pyhrn mit 17 Mann und 3 Fahrzeugen

RK Spital am Pyhrn mit 1 Fahrzeug

Rauchfangkehrer mit 1 Fahrzeug

PI Windischgarsten mit 1 Fahrzeug

Einsatzleiter: HBI Patzl Stefan