Siloballen am ÖBB Gleisbereich

 

Am Donnerstag 21.06.2018 um 18:06 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Spital am Pyhrn zu einem technischen Einsatz alarmiert.

 

 

 

 

Ein Siloballen ist ins Rollen gekommen und gegen die Lärmschutzwand der ÖBB gekracht. Der Siloballen ragte in den Gleisbereich und stellt somit ein Sicherheitsrisiko dar. Der Einsatzleiter der Feuerwehr hat sich mit dem Notfallkoordinator der ÖBB über die weitere Vorgehensweise abgestimmt und es wurde beschlossen den Siloballen mittels Einbauseilwinde des RLF-A aus dem Gefahrenbereich zu ziehen. Nach Abschluss der Arbeiten konnte der Zugverkehr wieder freigegeben werden und die FF Spital am Pyhrn wieder ins Feuerwehrhaus einrücken, um die Einsatzbereitschaft wiederherzustellen.

 

 

 

Feuerwehr:

Spital am Pyhrn

 

 

Alarmstufe:

I

 

 

Alarmierung:

18:06 Uhr

 

 

Fahrzeuge:

KDO, RLF-A

 

 

Mann:

16

 

 

Einsatzleiter:

Patzl Stefan

 

 

Einsatzende:

18:50 Uhr