Ausbildungsreiche Woche bei der FF Spital am Pyhrn

Am 08.05.2018 fand eine Übung beim Unterranner in Oberweng statt.

Übungsannahme war ein Brand in einem Schuppen mit vier vermissten Personen.

 

Nach dem Eintreffen am Übungsobjekt und Lageerkundung lies der Einsatzleiter einen Atemschutztrupp zum Innenangriff ausrüsten und schickte die beiden Pumpenfahrzeuge zu den Löschwasserentnahmestellen die sich in ca. 150m vom Übungsobjekt entfernt befanden.

Die TMB wurde für den Schutz des Stallgebäudes eingesetzt. Der Atemschutztrupp konnte den Brand lokalisieren und löschen.

Die vier vermissten Personen wurden ebenfalls gefunden und aus dem Gebäude bzw. aus dem Hackschnitzelbunker gerettet.

Nach 1,5h war die Übung beendet und die verwendeten Gerätschaften konnten versorgt werden.

 

 Danke an die Familie Gösweiner/Buchegger-Unterranner  für die Möglichkeit dort eine Übung durchzuführen.

 

Feuerwehr:

Spital am Pyhrn

 

 

Alarmstufe:

I

 

 

Alarmierung:

18:30

 

 

Fahrzeuge:

 KDO;RLF-A2000;HUB;KLF;LFB;

                MTF

 

 

Mann:

26

 

 

Einsatzleiter:

OBI Glöckl Kevin

 

 

Einsatzende:

21:30