Brand eines Wohnhauses im Gemeindegebiet von Roßleithen

Am 18.02.17  wurde die Freiwillige Feuerwehr Spital am Pyhrn mittels Page, Handy und Sirene  zu einem Wohnhausbrand mit Alarmstufe 2 im Gemeindegebiet von Roßleithen alarmiert.

 

Beim Eintreffen am Einsatzort lautete der Befehl an die Feuerwehr Spital am Pyhrn mittels RLF Spital am Pyhrn den Tank Windischgarsten mit Wasser zu Speisen und gemeinsam mit der FF St.Pankraz die Zubringerleitung zu erstellen. Parallel dazu nahm ein Atemschutztrupp der FF Spital am Pyhrn die Brandbekämpfung  an der Vorderseite des Hauses vor.

Mittels MTF und dem Schlauchanhänger wurde gemeinsam mit der FF St Pankraz die Zubringerleitung hergestellt und eine Relaispumpe gesetzt.

Als die Zubringerleitung fertig war stellte die FF Spital einen zweiten Atemschutztrupp welcher den Atemschutztrupp Vorderstoder ablöste. Die Aufgabe dieses Trupps bestand mit dem Öffnen der Dachhaut sowie Glutnester mittels Wärmebildkamera zu lokalisieren und diese abzulöschen.

Ein dritter Trupp der FF Spital am Pyhrn rüstete sich aus und löste den Atemschutztrupp Windischgarsten am Dach ab und führte ebenfalls Löscharbeiten sowie die Dachöffnung durch.

KLF und MTF Spital am Pyhrn führte den Pendelverkehr zum Auffüllen der AS-Flaschen zwischen Atemschutzfahrzeug Kirchdorf und der Einsatzstelle durch.

In Summe stand die Freiwillige Feuerwehr Spital am Pyhrn mit 5 Fahrzeugen 1 Anhänger,  3 Atemschutztrupps und 24 Mann knapp 4 Stunden im Einsatz.

 

Feuerwehr:

Spital am Pyhrn

Alarmstufe:

2

Alarmierung:

05:28 Uhr

Fahrzeuge:

KDO;RLF, LFB, KLF, MTF+Anhänger

Mann:

                              24

Einsatzleiter:

Wolfgang Wiest

Einsatzende:

09:16 Uhr

 

Nächsten Termine

Aktuelle Einsätze OÖ

Aktuelle Einsätze

Wetter

Das aktuelle Wetter in Spital am Pyhrn
Alles zum Wetter in Österreich

Oberösterreich Spital am Pyhrn Sonntag, 16.10.2016 07:22 Uhr 18:
Wetter Spital/Pyhrn - Morgen Wetter Spital/Pyhrn

Unwetterwarnungen

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich