Einsatzalarmierung zu einem Brand Wohnhaus

 

Die Freiwillige Feuerwehr Spital am Pyhrn wurde am 26.01.2017 um 23:56 Uhr mittels Pager und Handy zu einem Brand Wohnhaus gerufen.

 

 

Nach dem Eintreffen der Einsatzleitung bot sich folgende Lage:

 

Im Erdgeschoß eines Mehrparteienhauses stand der Wintergarten einer Wohnung im Vollbrand. Das Stiegenhaus war zum Teil stark verraucht und einige Mieter befanden sich noch in ihren Wohnungen.

 

Die Kameraden der Feuerwehr Spital am Pyhrn begannen vom RLF-A aus sofort mit dem Löschangriff und konnten den Brand rasch unter Kontrolle bringen. Eine Zubringerleitung wurde vom nahe gelegenen Teichl Bach erstellt. Ein Atemschutztrupp ging im Stiegenhaus vor, um mit Unterstützung vom Überdruckbelüfter das Stiegenhaus rauchfrei zu bekommen. Anschließend wurde die betroffene Wohnung unter Atemschutz abgesucht und rauchfrei gemacht. Aufgrund des verrauchten Stiegenhauses wurden Bewohner von den oberen Stockwerken mit dem Hubrettungsgerät ins Freie gebracht. Das Wohnhaus wurde komplett geräumt und die Mieter warteten im neben stehendem Nachbarhaus, bis der Einsatz beendet war. Anschließend wurden alle Wohnungen auf Rauch kontrolliert und die Mieter konnten wieder zurück in ihre Wohnungen.

 

 

Feuerwehr:

Spital am Pyhrn

 

 

Alarmstufe:

I

 

 

Alarmierung:

23:56 Uhr

 

 

Fahrzeuge:

KDO; RLF-A; HUB; LFB-A1; KLF; MTF

 

 

Mann:

25

 

 

Einsatzleiter:

Wolfgang Wiest

 

 

Einsatzende:

01:27 Uhr

 

 

 

Nächsten Termine

Aktuelle Einsätze OÖ

Aktuelle Einsätze

Wetter

Das aktuelle Wetter in Spital am Pyhrn
Alles zum Wetter in Österreich

Oberösterreich Spital am Pyhrn Sonntag, 16.10.2016 07:22 Uhr 18:
Wetter Spital/Pyhrn - Morgen Wetter Spital/Pyhrn

Unwetterwarnungen

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich