Personenrettung am Gleinkersee

Am 20.12.2016 um 10:43 wurde die Freiwillige Feuerwehr Spital am Pyhrn mittels Pager, Handy zu einer Personenrettung am Gleinkersee im Gemeindegebiet von Spital am Pyhrn alarmiert.

 

Bereits auf der Anfahrt erhielt der Einsatzleiter die Information, dass sich eine Person unter dem Eis befindet und auch der Tauchstützpunkt Kirchdorf an der Krems bereits mitalarmiert wurde.

Am Gleinkersee angekommen stellte der Einsatzleiter fest, dass der Einsatzort nur zu Fuß zu erreichen ist und machte sich mit einem weiteren Kameraden zur Lageerkundung auf den Weg zum Einsatzort.

Dort angekommen lag ein Traktor im Gleinkersee, ein anwesender Waldarbeiter berichtete dem Einsatzleiter, dass der Fahrer es nicht mehr herausgeschafft hatte und sich noch im Wasser befindet.

Die nachrückenden Kräfte hatten per Funk bereits den Befehl erhalten Werkzeug, Auffanggurten und Seile mit an den Einsatzort zu nehmen.

Aufgrund des unwegsamen Geländes wurden vier Kameraden mittels Seil gesichert und zum Traktor hinuntergelassen. Von der Leiter aus schlugen die Kameraden die sehr dicke Eisfläche mit Krampen ein um die Person eventuell noch zu finden, doch dieser Versuch war nicht erfolgreich.

Bis zum Eintreffen der Feuerwehrtaucher der Freiwilligen Feuerwehr Stadt Kirchdorf an der Krems wurde der Traktor mittels Greifzug gesichert, weiters wurde eine Sammelstelle für die nachrückende Mannschaft beim nahe gelegenen Bauernhof eingerichtet, von dort aus wurde den per Traktor die Mannschaft und das benötigte Gerät zum Einsatzort gefahren.

Zwei Feuerwehrtaucher konnten die vermisste Person in 6 Meter Tiefe und ca. 7 Meter vom Ufer lokalisieren und aus dem Wasser bergen.

Die Feuerwehrtaucher befestigten dann noch die Anschlagmittel am Traktor welche zur Fahrzeugbergung benötigt wurden.

Das Fahrzeug wurde anschließend mittels Greifzug hochgezogen und einem Kleintraktor der Gemeinde Spital am Pyhrn abgeschleppt.

Aufgrund das möglicherweise auch Diesel ausgelaufen sein könnte, wurde auch der Ölstützpunkt Klaus an der Pyhrnbahn sowie die Bezirkshauptmannschaft Kirchdorf verständigt.

Das Personal der Wasserschutzbehörde kontrollierte die Einsatzstelle und gab anschließend grünes Licht zum Einrücken der Feuerwehren.

Die Freiwillige Feuerwehr Spital am Pyhrn bedankt sich bei allen Einsatzorganisationen für die gute Zusammenarbeit und wünscht der Familie des verunglückten viel Kraft in diesen schweren Stunden.

 

Feuerwehr:

Spital am Pyhrn

Kirchdorf

Klaus/ Pyhrnbahn

Alarmstufe:

I

I

 

Alarmierung:

10:43 Uhr

10:45

13:10

Fahrzeuge:

 KDO; RLF-A,LFB,KLF,HUB

ATEM,MTF

ÖL,Pinzgauer

Mann:

20

7

6

Einsatzleiter:

BI Patzl Stefan

 

 

Einsatzende:

15:00 Uhr

16:56

16:35

 

Nächsten Termine

Aktuelle Einsätze OÖ

Aktuelle Einsätze

Wetter

Das aktuelle Wetter in Spital am Pyhrn
Alles zum Wetter in Österreich

Oberösterreich Spital am Pyhrn Sonntag, 16.10.2016 07:22 Uhr 18:
Wetter Spital/Pyhrn - Morgen Wetter Spital/Pyhrn

Unwetterwarnungen

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich