Katzenrettung mittels Hubrettungsgerät

Die Freiwillige Feuerwehr Spital am Pyhrn wurde am 17.12.2016 noch wärend des Einsatzes am Pyhrnpass mittels Telefon zu einer Katzenrettung von einem Baum im Gemeindegebiet von Rosenau alarmiert.

 

Nach Absprache mit dem Kommandanten der Freiwilligen Feuerwehr Rosenau  machte sich das Hubrettungsgerät  der FF Spital auf den Weg zum Einsatzort.

Dort angekommen wurde zum Rücksichern des Hubrettungsgeräts das Rüstlöschfahrzeug dazu geholt.

Nach dem Absichern des Hubrettungsfahrzeugs konnte mit der Katzenrettung begonnen werden und die Katze konnte binnen weniger Minuten vom Baum gerettet werden.

 

Feuerwehr:

Spital am Pyhrn

Alarmstufe:

I

Alarmierung:

12:15 Uhr

Fahrzeuge:

 HUB; RLF-A2000;

Mann:

5

Einsatzleiter:

HBM Gösweiner Peter

Einsatzende:

13:30 Uhr