Gemeinsame Übung mit dem Roten Kreuz Spital am Pyhrn.

Gemeinsam mit dem Roten Kreuz wurde am 6 Oktober eine Übung der FF Spital am Pyhrn durchgeführt. Thema war VU von zwei Fahrzeugen mit mehreren eingeklemmten Personen, die mittels Spreitzer und Schere befreit werden mussten. Im Speziellen wurde auch auf das enge Zusammenspiel zw. Feuerwehr und Rettung geachtet.


Weitere Annahmen wurden für die Übung getroffen:

 

-          Richtiges Absichern der Unfallstelle

-          Auffangen und Binden von auslaufender Flüssigkeit

-        Zeitgleiches Arbeiten mit zwei hydraulischen Rettungsgeräten und             Zusammenspiel der Gruppenkommandanten.

 

Insgesamt waren 20 Mann der FF Spital am Pyhrn und 3 Mann des Roten Kreuz an der Übung beteiligt!

 

Eine sehr interessante Übung, wo alle Beteiligten eine ausgezeichnete Arbeit geleistet haben.