Fahrzeugbergung aus der „Teichl“

Am 17.05.2013 wurde die Feuerwehr Spital am Pyhrn zu einer Fahrzeugbergung aus der „Teichl“ angefordert.

 

 

Um ca. 04:45 Uhr kam ein Arbeiter beim Straßenreinigen zu nahe an die Böschung zur „Teichl“, er verlor die Herrschaft über das Fahrzeug und stürzte in den hochwasserführenden Bach. Die Fahrzeugkabine war bis zu 2/3 unter Wasser, jedoch konnte sich der leicht verletzte selbst aus dem Fahrzeug befreien. Nach kurzer Zeit konnte das Fahrzeug wieder ans Ufer gezogen und herausgehoben werden, Flüssigkeiten sind nicht ausgetreten.

 

 

Feuerwehr:

Spital am Pyhrn

 

 

Alarmstufe:

 

 

Alarmierung:

  05:35

 

 

Fahrzeuge:

RLF_A, Rüst

 

 

Mann:

 

 

Einsatzleiter:

HBI Wiest Wolfgang

 

 

Einsatzende:

  07:30