Verkehrsunfall auf der B 138 Richtung Pyhrnpaß

Am 28.03.2013 wurde die Feuerwehr Spital am Pyhrn zu einen Verkehrsunfall auf der B 138 ca. 200 Meter nach der Auffahrt A9 Richtung Pyhrnpaß gerufen.

 

Als die Feuerwehr bei der Unfallstelle ankam, lag ein PKW am Dach in der Teichl. Der ausländische Lenker wurde vom Roten Kreuz geborgen und ins Krankenhaus gebracht. Nach Absprache mit der Polizei wurde das Auto mittels Hubsteiger von der Feuerwehr geborgen und sicher abgestellt. Nach ca. einer Stunde konnte die B 138 von der Polizei wieder freigegeben werden.

 

Feuerwehr:

Spital am Pyhrn

 

 

Alarmstufe:

I

 

 

Alarmierung:

08:11 Uhr

 

 

Fahrzeuge:

RLF-A 2000, LFB-A1 Hubsteiger

 

 

Mann:

17

 

 

Einsatzleiter:

Gösweiner Johannes

 

 

Einsatzende:

09:25 Uhr