Pumparbeit für Kraftwerksbauuntersuchung

Am Mittwoch den 19.12.2012 wurde die FF Spital am Pyhrn von der Gemeinde beauftragt, für den geplanten Wasserkraftwerksbau in der Grünau Pumparbeiten beim Trattenbach durchzuführen. 

 

Der Auftrag war,  Wasser aus dem Trattenbach zu pumpen und über eine Schlauchleitung etwa 20 Meter weiter wieder in den Bach zu leiten. Dies war notwendig, damit Messungen durchgeführt werden konnten, wieviel Wasser mindestens noch im Bach verbleibt und ob noch sichergestellt ist, dass der Fischbestand überleben  kann. Für diese Tätigkeit wurden zwei große Pumpen vom Katastrophenschutzdienst des Landes Oberösterreich angefordert, die dann von den Kameraden der FF Spital am Pyhrn bedient wurden.

 

Eingesetzte Mannschaft und Maschinen:

 

-          5 Mann FF Spital am Pyhrn mit RLF-A und MTF

-          3 Gemeindemitarbeiter mit Lader

-          2 Großpumpen